Beautyself launcht neue digitale Beauty-Destination Cleanbeautyshop.com

Seit der Gründung sorgt das Beauty-Startup Beautyself mit seiner digitalen Skincare-Empfehlungs- und Shopping-Plattform für Furore. Das Unternehmen gewann im Dezember 2019 die #FORWARDBEAUTYChallenge von Douglas, nahm am Accelerator Programm von Sephora teil und heimste schon den einen oder anderen Award ein. Nun haben die Köpfe hinter Beautyself einen weiteren Meilenstein erreicht: Mit Cleanbeautyshop.com launchen sie eine neue Online-Destination für ausschließlich cleane Kosmetik. Beauty Independent hat mit Marcel Baldt, COO und Co-Gründer, sowie Olivia Janus, CEO und Co-Gründerin, über die Neulancierung gesprochen.

Da es noch keine feste, vorgeschriebene Definition von “Clean Beauty” gibt, wie definiert ihr es? Was sind eure Voraussetzungen?

Gerade deshalb war es uns von Anfang an enorm wichtig, zunächst zu definieren, was die Kunden und Kundinnen auf Cleanbeautyshop.com erwartet. Das war für uns der Starting Point: Wir haben gemeinsam unsere Richtlinien definiert. Innerhalb unseres Teams, bestehend aus Beauty-Redakteuren, Kosmetologen, Chemikern, und natürlich in ständigem Austausch mit unserer Community, haben wir „unser Versprechen“ an die Konsumenten erarbeitet. Da Transparenz einer unserer wichtigsten Werte ist, findet man diese festgelegten Standards sowie eine Liste mit „Banned Ingredients“ prominent auf unserer Seite platziert. Der Kunde kann sich sicher sein, dass alle Produkte im Shop jetzt und in Zukunft tierversuchsfrei, unter fairen und sozialen Bedingungen produziert wurden sowie keine schädlichen Inhaltsstoffe beinhalten. Zudem liegt es uns am Herzen, dass bei der Produktion weniger Emissionen entstehen und die Umweltbelastung gering gehalten wird. Mit diesen definierten Standards haben wir in unseren Augen die strengsten Kriterien im deutschsprachigen Raum.

Inwiefern ergänzt Cleanbeautyshop.com euren Service bei Beautyself? Und umgekehrt?

Mit Beautyself haben wir Europas erste All-in-One-Community und Plattform für Beauty und Hautpflege entwickelt. Schnell haben wir gemerkt, dass unsere Community sich nach natürlicheren Kosmetikprodukten und vor allem nach mehr Transparenz sehnt. Durch die steigende Nachfrage ist Cleanbeautyshop.com entstanden – der Shop bietet Transparenz in puncto Inhaltsstoffen sowie Produktionsbedingungen und Ressourcenmanagement. Letztlich war die weltweite Corona-Pandemie noch mal ein richtiger Treiber, denn mehr denn je achten die Menschen darauf, welche Inhaltsstoffe dem eigenen Körper zugeführt werden. Auf der einen Seite bieten wir den Konsumenten ein tolles Angebot an Clean Beauty-Produkten, und können auf der anderen Seite vor allem kleineren Brands eine Chance bieten, sich der Beautyself-Community zu präsentieren. Gerade Indie Beauty Brands haben es oft schwer, größere Zielgruppen zu erreichen. Wir schaffen mit dem Shop eine Brücke für beide Seiten.

User und Userinnen haben die Möglichkeit, auch danach zu filtern, ob das Wunschprodukt eine recyclebare Verpackung besitzt, klimaneutral produziert wurde, ein soziales Projekt unterstützt wird oder ob die Brand von einer Frau mitgegründet wurde.

Welche Insights konntet ihr von Beautyself in die Konzeption von Cleanbeautyshop.com einfließen lassen?

Bei der Konzeption war uns wichtig, uns ganz klar von anderen Shops und Markplätzen abzugrenzen, um auch einen Wiedererkennungswert zu schaffen. Einerseits gelingt uns das wegen unserer strikten Richtlinien, die ich bereits erwähnte. Allerdings war es uns vor allem wichtig, dass die Transparenz das ist, was uns auszeichnet, weil da die Nachfrage so hoch ist. Aber auch unsere einzigartigen Filtermöglichkeiten bei der Produktsuche sind durch den Austausch mit unserer Community und durch die Erfahrungen, die wir mit Beautyself gesammelt haben, entstanden. User und Userinnen haben die Möglichkeit, neben grundlegenden Infos wie Preis, Anwendungsfeld und Wirkstoff, auch danach zu filtern, ob das Wunschprodukt eine recyclebare Verpackung besitzt, klimaneutral produziert wurde, ein soziales Projekt unterstützt wird oder ob die Brand von einer Frau mitgegründet wurde. Natürlich arbeiten wir auch weiterhin auf Hochtouren an weiteren spannenden und einzigartigen Features, die wir in den kommenden Wochen präsentieren werden.

“Clean Beauty” ist mittlerweile eine etablierte Kategorie und nicht lediglich ein Trend. War es denn dementsprechend einfach(er), Brands für euren Online-Shop zu finden? Oder stellt sich die Suche nach geeigneten Labels immer noch als schwer heraus?

Aktuell sind wir in der Luxussituation, dass viele Brands sogar auf uns zukommen. Uns ist aber bewusst, dass „Unser Versprechen“ an den Konsumenten nur dann eine Wirkung erzielt, wenn dieses auch zu 100 % umgesetzt wird, schließlich bringen die Käufer uns ja auch Vertrauen entgegen. Daher ist die Einhaltung unserer Richtlinien für alle kooperierenden Brands verpflichtend. Auch wenn es uns schwergefallen ist, mussten wir bereits im Vorfeld Marken eine Absage für eine Platzierung erteilen. Wir sehen enormes Potenzial für unseren Shop – nicht nur in Deutschland oder der DACH-Region, sondern in ganz Europa. Es gibt eine große Anzahl an genialen und „sauberen“ Indie-Beauty-Brands, die noch unter dem Radar laufen und es wert sind, repräsentiert zu werden.

In welchem Rhythmus werdet ihr neue Brands in euren Online-Shop aufnehmen?

Wir sind derzeit eigentlich dauerhaft im Onboarding-Prozess und jede Woche kommen neue Brands hinzu. Schließlich wollen wir wachsen und unserer Community ja auch regelmäßig spannende neue Produkte präsentieren.

Was sind eure kurz- und langfristigen Ziele mit Cleanbeautyshop.com?

Unser kurzfristiges Ziel ist erst einmal, den Shop weiter zu befüllen und die Anzahl der Brands und Produkte auszubauen. Das nimmt einiges an Zeit in Anspruch, da wir die Marken und Produkte sehr akribisch hinsichtlich unserer Standards prüfen. In den kommenden Wochen und Monaten wird es noch einige neue Features geben, zum Beispiel werden wir datengetriebene, personalisierte Empfehlungen für bestimmte individuelle Bedürfnisse und Wünsche implementieren. Langfristig streben wir natürlich an, uns mit unserem Clean Beauty Shop am Markt zu etablieren und den größten und vielfältigsten Shop für Clean Beauty-Produkte anzubieten.

Hero Image Courtesy of cleanbeautyshop.com