Die Beauty-Trends der Indie Beauty Expo New York 2019

Tata Harper, Briogeo und Vapour gehörten zu den ersten 80 Marken, die an der Indie Beauty Expo teilnahmen, als diese vor fünf Jahren im Altman Building in New York ihre Premiere feierte. Seitdem haben sie reichlich Investoren an Land gezogen, gehören bei führenden Einzelhändlern fest zum Produktsortiment und werden in renommierten Beauty-Publikationen in den höchsten Tönen gelobt. Sie sind bereits in dem Bewusstsein der Verbraucher verankert – als Hersteller von unverwechselbaren Produkten, die ihr Geld Wert sind. Im vergangenen Monat kamen rund 240 Marken am Pier 94 in Manhattan zusammen, um in die Fußstapfen ihrer erfolgreichen Vorgänger zu treten. Welche Brand könnte als nächstes so erfolgreich sein wie Tata Harper? Vielleicht Beigic, Biophil oder Codex Beauty? Und ist Allyoos Briogeo von morgen? Und was ist mit PYT Beauty oder RealHer auf den Spuren von Vapour? Fast 1.000 Journalisten und Einkäufer aus den wichtigsten Medien und Geschäften wie z. B. Marie Claire Well + Good, Into The Gloss, O Magazine, New Beauty, Target, Ulta Beauty, Walmart, Sephora Nordstrom,  QVC und Goop durchkämmten die Marken der IBE NY, um die großen Geschäfte und Bewegungen der Beauty-Branche der Zukunft zu entdecken, so auch die Redakteure von Beauty Independent. Hier stellen wir ein Dutzend Trends vor, die 41 Indie-Beauty-Player in den Mittelpunkt rücken, in einem Markt, der es leid ist, von den Altmeistern nur runderneuerte Waren zu bekommen.

 

Verwandter Artikel: Top Emerging Beauty Trends From IBE Dallas 2019

Verwandter Artikel: Biggest Beauty Trends From The First IBE Berlin

Verwandter Artikel: A Dozen Big-Time Beauty Trends From IBE LA 2019

Verwandter Artikel: The Biggest Beauty Trends From IBE London 2018

 

1. GANZ AUF GENERATION Z GEPOLT

Die neue Zielgruppe heißt Millennials, und die Marketingakteure haben sie fest im Blick. Die zwischen 1995 und 2015 geborenen Gen Zs werden schnell zu den neuen Lieblingen der Beauty- und Wellness-Marken. In jeder Kategorie gab es bei der IBE NY Brands, die auf die Bedürfnisse der Tweens und Teens zugeschnitten sind. Denn diese sind gewillt, ihre ganz eigenen und individuellen Pflegeprodukte zu kaufen. Und kaufen, das werden sie. Das Marktforschungsunternehmen Numerator schätzt, dass diese Gruppe von rund 61 Millionen AmerikanerInnen über eine Kaufkraft in Höhe von 143 Milliarden US-Dollar verfügt.

 

Gen Z KonsumentInnen sind die neuen Lieblinge der Beauty- und Wellness-Brands. Die Gründerin Risa Barash sagt, die Mission von TBH sei es, „mit wertvollen Tipps zur Körperpflege Kindern beim Übergang in die und aus der Pubertät zu helfen. Außerdem sei es wichtig, sie durch diese manchmal schwierige Phase zu begleiten und ihnen beizubringen, wie man Etiketten liest und welche Inhaltsstoffe gut für sie sind, und welche es zu vermeiden gilt.“ (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Blessed Moon: Die koreanische Brand für dekorative Kosmetik Blessed Moon präsentiert sich als ein sozialverantwortliches Unternehmen, das stilvolle und nachhaltige Produkte zu einem angemessenen Preis herstellt und so haargenau die VerbraucherInnen der Generation Z anspricht. „Unser Kit ist kompakt und eignet sich perfekt für unterwegs. Das Hauptmerkmal jedoch ist die mögliche Anpassung des Kits an die Wünsche unserer KundInnen“, sagt Ivan Kim, Vertreter von Blessed Moon über das Blemoon Kit in zylindrischer Form, das für 41 US-Dollar erhältlich ist und anpassbare Pfännchen und halbe Pfannen mit Foundation, Rouge, Lidschatten, Lippenstift, Eyeliner und einen Make-up-Pinsel enthält. „Teenager lieben unser kleines und kompaktes Blessed Moon Kit zum Mitnehmen, denn so können sie sich überall und ganz einfach komplett schminken, ohne immer eine umständliche und verschmutzte Make-up-Tasche mitschleppen zu müssen.“ Kim erzählt uns, dass die Marke plant, Schulen in Südkorea zu bauen, wenn Blessed Moon noch weiter gewachsen ist (die Brand ist noch kein Jahr alt).

 

Blume: Junge Frauen der Generation Z, die zum ersten Mal ihre Periode bekommen, suchen Lösungen, die sich von den üblichen Menstruationsartikeln ihrer Mutter unterscheiden. Sie wollen Produkte, die zum einen effektiv sind und zum anderen sich mit ihren Empfindungen vereinbaren lassen. Diese selbstbestimmte Zielgruppe sucht nach geschlechtsneutraler Verpackung, nach Transparenz und einem informationsreichen digitalen Erlebnis, das ihnen ermöglicht, fundierte Kaufentscheidungen zu treffen. Der Hautpflege- und Kosmetikspezialist Blume, der im Februar einen Finanzierungsdeal über 3,3 Millionen US-Dollar abschloss, hat eben genau diese Zielgruppe erreicht. Zu seinem durchaus erschwinglichen Produktsortiment gehören Produkte für die Gesichtsreinigung, zur Behandlung von unreiner Haut, Gesichtssprays, wohltuende Aroma-Roll-ons und Deodorants. Ebenso vorzeigefähig ist die Präsenz des Unternehmens in den sozialen Medien mit fast 4.000 YouTube-Abonnenten und über 46.000 Instagram-Followern. Die Schwestern Bunny und Taran Ghatrora gründeten Blume als eine Weiterentwicklung des Unternehmens Ellebox, das Produkte zur Intimpflege im Abo vertreibt. Die Verbraucherinnen können nach wie vor auch bei Blume eine Box im Abo zusammenstellen, die mit Bio-Pads oder Tampons ihrer Wahl und einer ganzen Reihe von Körperpflegeprodukten der Marke gefüllt ist.

 

TBH: Als die Kinder der Gründerin von Fairy Tales Hair Care, Risa Barash, älter wurden, erkannte sie einen Bedarf an Haar- und Hautpflegeprodukten, die exakt auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen in der Pubertät abgestimmt sind. Im Oktober 2018 lancierte sie TBH, eine Pflegelinie mit 7 Produkten, die sich an 8- bis 15-Jährige richtet: Deodorant, Shampoo, Spülung, Gesichtsreinigungsprodukte und -tücher sowie Duschgel und Lotion sind für unter 10 US-Dollar erhältlich. „Als mein Sohn 12 Jahre alt wurde, fing sein Haar an, fettig zu werden, und ich sah die ersten winzigen, verstopften Poren und Mitesser um seine Nase herum“, erinnert sich Barash. „Da wurde mir klar, dass auch die nächste Generation der Fairy Tales Hair Care Kunden erwachsen wurde, und da kam mir die Idee.“ Barash arbeitete mit Allen Mazie und Jothan Cashero beim Workshop Branding zusammen, und gemeinsam entwarfen sie ein fröhliches und ansprechendes Design für TBH. Sie sagt: „Wir wollten, dass die Kinder wissen, dass wir das extra für sie gemacht haben. Der Stil der Texte vorne auf der Verpackung vermittelt Kindern und Eltern gut verständlich die Geschichte der Brand, die Inhaltsstoffe und die Anwendung, sodass Kinder und Eltern mit den Produkten einfach zurechtkommen. Barash bearbeitet bereits erste Anfragen von Eltern und Kindern nach zusätzlichen TBH-Produkten und plant die Einführung von neuen Artikeln im kommenden Jahr.

 

2. MARKEN HABEN DAS THEMA INTIMPFLEGE FÜR SICH ENTDECKT

Frauenhygieneartikel sind mittlerweile keine Tabukategorie mehr, die im Drogeriemarkt in der hintersten Reihe platziert bzw. versteckt werden. Heute können Sie bei Ulta Beauty Schamhaarpflegeöl, Menstruationstassen und Vibratoren kaufen und gleichzeitig Golden Goose Hightops bei Revolve. Zu verdanken haben wir das den erfolgreichen Start-ups von Indie Brands, die diese Konsumgüter verkaufen und den Dialog rund um die Pflege von Vagina und Schamlippen verändern. Immer als Pioniere unterwegs, haben sie jetzt Produkte der nächsten Generation für den gesamten Vaginalbereich entwickelt.

 

Die Vaginalpflege ist einer der heißesten Beauty-Trends unserer Zeit. Stephanie Schull, Erfinderin von Kegelbell, berichtet, dass die Resonanz auf ihre Marke einfach unglaublich war. „Wir haben aus der gesamten Branche gehört, dass Femtech und Sextech echt brandheiße Eisen sind, und dass die Geschäftswelt auf die lautstarke Forderung von Frauen nach effektiven und hochwertigen Produkten für die Intimpflege aufmerksam geworden ist“, sagt sie. “Wir freuen uns, Kegelbell genau zu diesem Zeitpunkt der historischen Wendung anbieten zu können” (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Kegelbell: Stephanie Schull entwickelte Kegelbell, ein von der FDA zugelassenes Beckenmuskeltrainingsgerät, das sie selbst als „Vagina-Gym“ bezeichnet. Es wurde für die fast 70 % der Frauen entwickelt, die möglicherweise unter einer schwachen Beckenbodenmuskulatur leiden. „Die großen Unternehmen haben die Frauen für den eigenen Profit leiden lassen, und das hat dazu geführt, dass Frauen simple Verbrauchsmaterialien kaufen, die nur wie ein Trostpflaster wirken und ihre Kernprobleme nicht lösen“, sagt Schull, die Ende März nach dreijähriger Entwicklungszeit mit dem Verkauf von Kegelbell begann. „Inkontinenzeinlagen und Windeln werden das Problem nie lösen, Kegelbell hingegen geht die Ursache an und löst das Problem.“ Wie viele andere Produkte zur Muskelkräftigung gibt es auch Kegelbell in verschiedenen Gewichtsgrößen: 30 Gramm, 60 Gramm und 120 Gramm. Die Marke verkauft ihr Produkt für 129 US-Dollar auf ihrer eigenen Website und bei Amazon, und es hat bereits sechs Fünf-Sterne-Bewertungen erhalten. Schull stellte ihre Erfindung bei der IBE vor, da für sie Kegelbell in die Kosmetikregale gehört. „Üblicherweise werden Gesundheitsprodukte für das Beckenbodentraining über die zentralen Kanäle für Medizinprodukte oder Sexspielzeug bezogen. Doch unsere Vorstellung ist der Vertrieb über Beauty- und Fitnesskanäle”, erklärt sie und verweist dabei auf Sephora, Massage Envy, Bluemercury, Club Pilates, Mynd Spa und Pure Burre als gewünschte Vertriebspartner.

 

Cosmetic Acme Innovation: Merkmale jugendlicher Haut sind eine helle, ebenmäßige Haut ohne Rötungen, dunkle Flecken und Hyperpigmentierung. Das Gleiche gilt auch für die Haut im Bereich unterhalb der Gürtellinie. Pery Agur, CEO bei Cosmetic Acme Innovation, arbeitete gemeinsam mit dem Kosmetikchemiker Yoel Konis und dem Dermatologen Zhai Salkovitz daran, unter Einsatz der hydrochinonfreien Aufhellungstechnologie des meistverkauften Produkts Illuminating Line einschließlich der Augencreme Illuminating Eye und der Gesichtspflege Illuminating Line White Lightening Cream eine zuverlässige Rezeptur zu entwickeln, die zu Hause zur aufhellenden Behandlung von Brustwarzen, After und Schamlippen verwendet werden kann. Bei einer zweimaligen Anwendung pro Tag soll Illuminating Pink die Haut innerhalb von sechs bis zehn Tagen aufhellen und nach sechs Wochen „das vollständige Aufhellungsergebnis“ erreicht haben.

 

Quim: Quims Slogan „Produkte für Menschen mit Vaginas und für Menschen, die Vaginas lieben“ spricht für das Engagement des Experten für Sexualgesundheit, der sich für Inklusivität einsetzt – und das zu einer Zeit, in der viele Marken für Damenhygiene und Sexualwohlbefinden immer noch an der Geschlechterordnung festhalten. „Es war uns von Anfang an sehr wichtig, dass wir bei unseren Produkten und unserer Unternehmensphilosophie auf eine integrative Sprache achten“, sagt Quim-Mitbegründerin Rachel Washtien im Gespräch mit Beauty Independent Anfang dieses Jahres. „Wir wollten absolut deutlich machen, dass wir Produkte aus Liebe zur Vagina herstellen, und die nichts mit Geschlechteridentifikation zu tun haben.“ Ähnlich zukunftsweisend sieht es die drei Jahre alte Marke, die mit CBD angereicherte Produkte verkauft, und die bei dem diesjährigen BeautyX Capital Summit Deal Appeal den Publikumspreis erhielt. Night Moves Intimate Oil ist eine Mischung aus Cannabis, Teebaumöl und Damiana auf MCT-Ölbasis. Night Moves ist nicht nur ein Gleitgel oder Schamlippen-Serum, sondern intensiviert auch das Empfinden, verstärkt die Libido und ist zugleich eine proaktive Feuchtigkeitscreme, die auch dem Erhalt der Vaginalgesundheit dient. Da MCT-Öl Latex abbauen kann, haben Washtien und Mitbegründerin Cyo Nystrom Oh Yes! entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Serum auf Basis von Aloeblatt-Saft und Sonnenblumenöl, das bei der Verwendung von Latexkondomen die Haut besser schützt.

 

3. EINE BEAUTY-AUSWAHL FÜR ALLE

Beauty-KonsumentInnen von heute sind eindeutig gegen Gruppendenken. Sie wählen Produkte aus, die ihren individuellen Vorlieben entsprechen, und das zu unterschiedlichen Zeiten und je nach Stimmungslage. Um ihre Experimentierfreudigkeit zu unterstützen und zu fördern, bieten Marken eine ganze Anzahl an Optionen, aus denen jeder ganz individuell für sich spannende Produkte auswählen und für ein eigenes Beauty-Programm zusammenstellen kann.

 

„Das Aussehen kann sich im Laufe eines Tages ändern, denn Make-up ist eine Art, sich auszudrücken“, sagt Laura Lee, Vertriebs- und Marketingleiterin bei Lord&Berry, einem Unternehmen, das 15 Arten von dunklem Eyeliner herstellt. „Jede Option ist möglich, alle in den schwärzesten Tönen von Schwarz.“ Lord&Berry ist eine von vielen Marken, die den VerbraucherInnen ein ganzes Sortiment zur individuellen Auswahl anbietet. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Naisture: Du hast eine etwas fleckige Haut? Dafür hat Naisture eine Maske: die Charcoal Purifying Sheet Mask. Du willst eine schimmernde Haut? Auch dafür hat Naisture eine Maske: die Star Kiss Glitter Mask. Tatsächlich bietet Naisture Masken, die zu fast jeder Persönlichkeit, jedem Lebensstil, Hauttyp und Hautproblem passen. Die Masken kosten meist 4 US-Dollar pro Stück. Eines der beliebtesten Produkte der Marke ist das 15 Min. Pamper Me Kit mit sieben Rundum-Masken, die für einen sofortigen Schimmer und Glanz und sorgen. „Da ich viel reise, ist das ein Muss für mich. Das Set enthält Haar-, Hand- und Fußmasken, die mir in einem Hotel ein gewisses Spa-Gefühl verleihen, ohne den Spa-Preis des Hotels bezahlen zu müssen“, sagt Sunny Ong, Director of Marketing and Sales bei Naisture. Neu ist das 3 Step Skin Care Kit der Marke, das bald auf dem Markt erhältlich sein wird. Es versteht sich als unkompliziertes Hautpflegeprogramm für vielbeschäftigte VerbraucherInnen und wird in zwei Ausführungen angeboten. Das Set enthält ein Reinigungsprodukt, ein AHA-Peelpad und eine Schlafmaske oder ein Reinigungsprodukt, eine Tuchmaske und eine Feuchtigkeitscreme.

 

Lord&Berry: Schwarzer Eyeliner sollte nicht langweilig sein – und der europäische Beauty-Import Lord&Berry zeigt, dass er es nicht ist. Die Marke verkauft mehr als 15 Arten von schwarzem Eyeliner zum Preis von 18 – 25 US-Dollar. Die KundInnen können aus verschiedenen Texturen, Ergebnissen und Formaten wählen. „Beim Auftragen von Make-up spielen Persönlichkeit, Leidenschaft, Stimmung und Umgebung eine Rolle. Das Aussehen kann sich im Laufe eines Tages ändern, denn Make-up ist eine Art, sich auszudrücken“, sagt Laura Lee, Vertriebs- und Marketing-Managerin bei Lord&Berry in New York. „Manche Leute bevorzugen Stifte, andere Flüssig-Eyeliner, Marker, Kajalstifte oder Cremes, die mit einem feinen Pinsel aufgetragen werden, und das in wischfester, wasserfester, glänzender oder matter Konsistenz. Jede Option ist möglich, alle in den schwärzesten Tönen von Schwarz.“ Das meistverkaufte Produkt ist der Silk Kajal, mit dem man unten am Augenrand und Innenrand eine feine Linie zieht und sie anschließend verblendet. Smudgeproof gilt als Favorit unter Make-up-Artists, denn es enthält ein intensives Pigment, das haften bleibt.

 

Way of Will: Way of Will hat sich im CBD-Segment einen Riesenschritt vorgetraut. Das Unternehmen, bekannt für seine für ätherischen Öle, hat nicht ein, nicht zwei, nicht drei, sondern acht CBD-Produkte vorgestellt. Zu den Produkten gehören Yummy Gummy Chews, leckere Kaugummis für 39 US-Dollar mit veganem, nicht gentechnisch verändertem Himbeerzusatz und 600 Milligramm Vollspektrum-CBD, das ein wenig Ruhe in das hektische Leben bringt. Und die Daytime Boost Tincture, ein Grapefruit- und Pfefferminz-Hanföl mit 1.000 Milligramm Vollspektrum-CBD zur natürlichen Förderung von körperlichem und geistigem Wohlbefinden. Die Vielzahl der CBD-Produkte von Way of Will ermöglicht es den VerbraucherInnen, ganz nach eigenem Belieben CBD kennenzulernen, das als nicht-psychotischer Bestandteil von Cannabis vielen bislang unbekannt ist.

 

Suntique: Die Sonneneinstrahlung kann je nach Standort, Tageszeit, Wetter und Ähnlichem deutlich variieren. Warum also sollte der Sonnenschutz für alle Verbraucher und Verbraucherinnen gleich sein? Suntique glaubt, dass genau das geändert werden muss. Die koreanische Marke bietet 26 Sonnenschutzmittel an, die hauptsächlich zwischen 25 und 34 US-Dollar kosten. Für den hektischen Morgen gibt es den I’m Cover BB Sunstick SPF 50. Für das schweißtreibende Outdoor-Workout gibt es das I’m Sports Aqua Sungel SPF 50. Die I’m Pure Cica Suncream SPF 50 ist ein Bestseller und wurde speziell für VerbraucherInnen mit empfindlicher Haut entwickelt. Und für die empfindliche Babyhaut gibt es den mineralischen Sonnenschutz I’m Safe SPF 35, mit dem Eltern ihre Kleinen eincremen können. Von dem breit gefächerten Angebot von Suntique in Sachen Sonnenpflege sind international Einzelhändler begeistert, und die Brand hat Boots, Doota Duty Free, Surf’s Up, Lotte und A-Land im Sturm erobert. Mit Wachstum allein ist es sicherlich nicht getan. Suntique hat das ehrgeizige Ziel, bereits 2020 die Nummer eins unter den Sonnenschutzmarken in Korea zu sein und weltweit zu den vier führenden Sonnenschutzmarken zu gehören.

4. WISSENSCHAFTSFUNDIERT

Die meisten Hautpflegemarken zielen darauf ab, die Verbraucher darüber aufzuklären, wie sie ihre Haut am besten pflegen, welche Produkte sie verwenden und welche Inhaltsstoffe sie vermeiden sollten, und wie sie alle Fluids und Lotionen optimal auftragen können. Mehrere IBE NY-Aussteller mit wissenschaftlich orientierten Markengründern an der Spitze betrachten Hautpflege als Folge wissenschaftlicher Erkenntnisse und gründeten ihre Marken in Anlehnung an die Ergebnisse der Hautforschung und der intelligenten Wirkungsweise der Inhaltsstoffe.

 

Ein Trend zur Intelligenz bei Hautforschung und Inhaltsstoffen? Acaderma’s The Oasis Barrier Booster ist bei den KundInnen, die das Unternehmen als „Skintellectuals“ bezeichnet, als Marken-Bestseller besonders beliebt. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Acaderma: Acaderma ist eine hochwertige Gesichtspflegemarke, deren Produkte auf über zehn Jahren Hautforschung durch die Geschäftsführerin und Mitbegründerin Shuting Hu, die in Biowissenschaften promoviert hat, basieren. Über das wissenschaftlich fundierte Branding von Acaderma sagt sie: „Das Thema meiner Dissertation bezieht sich auf die Hautwissenschaft, und unser Forschungsteam hat eine Reihe neuer und effektiver Natur-Wirkstoffe entdeckt. Unsere Projekte wurden jedoch nach der Veröffentlichung der wissenschaftlichen Arbeiten abgeschlossen, und es ist wirklich schade, dass alle Erkenntnisse in einem digitalen Wissenschaftsarchiv begraben liegen. Ich hoffe, die neuen und besseren Wirkstoffe, die wir im Rahmen unserer wissenschaftlichen Untersuchungen entdeckt haben, in die Kosmetikindustrie einbringen zu können.“ Hu fügt noch hinzu, dass sie die KundInnen von Acaderma “Skintellectuals” nennt, im Sinne wissenschaftlich versierter, achtsamer VerbraucherInnen, die sich nicht nur für Clean Beauty leidenschaftlich begeistern, sondern auch für Transparenz und Effektivität. Die fünfteilige Kosmetiklinie von Acaderma ist derzeit unter www.Acaderma.com und bei Amazon erhältlich, sowie in ausgewählten dermatologischen Kliniken. Die Preise liegen bei 68 US-Dollar für das meistverkaufte Oasis Barrier Booster Serum, dem ersten Hautpflegeprodukt mit SeH-Haw EXÔ, einem Heilkonzentrat aus der Kinkeliba-Pflanze, die Hu in der Sahara entdeckte, und die traditionell zum Brauen von Kräutertee verwendet wird. 120 US-Dollar kostet das Lunar Glow Illuminate Serum.

 

Higher Education Skincare: Als die beiden Töchter von Deborah Nash aufs College gingen, bemerkte die frühere Spa-Besitzerin, dass weder in Campus-Buchhandlungen noch in den Geschäften der Universitätsstädte entsprechende Informationen und Produkte zur Hautpflege angeboten werden, die auf die Bedürfnisse einer jüngere Bevölkerungsgruppe zugeschnitten sind, die mit verschiedenen Hautproblemen zu tun hat. Nach weiteren Recherchen entdeckte Nash, dass es auf dem Markt tatsächlich keine hochwertige, dabei erschwingliche, einfach anwendbare, cleane und tierversuchsfreie Hautpflegeprodukte gab, die auf die gestresste Haut von Studenten und Studentinnen zugeschnitten ist. Das war der Moment, wo Higher Education Skincare geboren war. Deborah Tomes, stellvertretende Leiterin der Abteilung Sales und Marketing von Higher Education sagt: „Unsere Marktforschungsergebnisse zeigen, dass diese Altersgruppe besonders aufgeschlossen ist und Spaß am Lernen hat. Wir sind eine bildungsorientierte Marke, die junge Menschen über die Bedeutung von Selbstfürsorge und Hautpflege informiert. Unser Motto lautet: „Es ist Zeit, Ihrer Haut etwas beizubringen“. Die Produkte von Higher Education haben universitätsbezogene Namen wie Easy A Gentle Resurfacing Pads, Cheat Sheet Cleansing Wipes und MBA Retinol Night Serum. Das teuerste Produkt der Marke kostet 38 US-Dollar. Zu den Bestsellern gehören die Cram Session Vitamin-Infused Hydrating Lotion, das Double Major Moisture Relief Gel und die Rush Clear Complexion Wipes mit 2 % Salicylsäure.

 

Good Science Beauty: Good Science wurde im Oktober 2018 von der Expertin für Wirkstoff- und Siliziumtechnologie Suzanne Saffie-Siebert ins Leben gerufen: Sie behauptet, dass Good Science eine Kraft des Guten ist. „Wir feiern die Wissenschaft, wollen unsere KundInnen aber nicht mit zu viel Fachjargon überhäufen“, erklärt COO Mikael Svensson. „Entmystifizierung ist unser Motto, und wir sind immer auf der Seite des Kunden. Wir reden Klartext.“ Svensson bezeichnet das Erscheinungsbild der Marke als eine geschlechtsneutrale Mischung aus einfarbigen Hintergründen, die von leuchtenden Farben unterbrochen werden und von Produktnamen, die an das Periodensystem der Elemente erinnern, im Stil eines „klinischen Chics“ sozusagen. Svensson sagt: „Wir heben uns von Mainstream-Marken durch unsere Souveränität und Schlichtheit ab.“ Zu den meistverkauften Produkten der Marke gehören die 001-Pu Purifying Face Cream für unreine Haut, die durch die typischen Verunreinigungen in der Stadt besonders leidet, und die 003-Hy Hydrating Face Cream, angereichert mit Hyaluronsäure, die unter Einsatz der patentierten, markeneigenen Wirkstoffträgertechnologie Good Silicon+ entwickelt wird und die Hautfeuchtigkeit und den Lipidfilm verbessert. Ursprünglich waren die Produkte nur über die Website der Marke zu beziehen, doch Good Science hat nun den stationären Einzelhandel in sein Vertriebskonzept mit aufgenommen. Durch die in jüngster Zeit eingegangenen Partnerschaften mit Urban Outfitters und Neighborhood Goods, einem Einzelhandelskonzept, das Verbrauchermarken direkt in physische Stores bringt, hat sich der Verkauf im Einzelhandel zu einem festen Bestandteil entwickelt.

 

5. EINE GEBALLTE LADUNG AN HORMONPRODUKTEN

Da die Gründer in der Indie-Beauty Szene zumeist weiblich sind, ist es nicht verwunderlich, dass der Markt von Produkten aufgemischt wird, die auf die Komplexität des weiblichen Körpers zugeschnitten sind. Ihre Marken haben sich dem kniffligen Hormonsystem, das Sexualfunktionen, Menstruation und die weibliche Emotionalität steuert, verschrieben und entsprechende Produkte zu inneren und äußeren Anwendungen entwickelt.

 

Das Angebot an Hormonprodukten nimmt zu: Das Hormone Balancing Elixir ist das Flaggschiff von Bootsy Health und kostet 49,95 US-Dollar. Inhaltsstoff ist der Mönchspfeffer, ein mediterranes Kraut, das den Östrogen- und Progesteronspiegel ausgleicht. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Bootsy Health: Siena Dixon wollte nicht die Pille schlucken, um ihre chronischen Periodenschmerzen, ihr PMS und unregelmäßige Menstruationszyklen zu lindern. Stattdessen suchte sie nach Alternativen aus der Natur als orales Verhütungsmittel und gründete vor zwei Jahren die Marke Bootsy Health als Ressource für pflanzliche Heilmittel zur Förderung der hormonellen Gesundheit. „Während unserer Versuchsphase entdeckte ich, dass 30 % der Frauen die Pille nicht zwecks Verhütung einnehmen, sondern zur Behandlung von anderen Problemen wie Schmerzen, PMS, Akne, Unregelmäßigkeiten bei der Blutung, usw. So wusste ich, dass es genügend Frauen gibt, die genau wie ich nach einer Lösung zur natürlichen Unterstützung des Hormonhaushaltes suchen“, sagt Dixon. Das Hormone Balancing Elixir ist das Flaggschiff von Bootsy Health und kostet 49,95 US-Dollar. Inhaltsstoff ist der Mönchspfeffer, ein mediterranes Kraut, das den Östrogen- und Progesteronspiegel ausgleicht. „Dieser natürliche Pflanzenwirkstoff stimuliert die Hypophyse, insbesondere die Produktion eines speziellen Hormons, auch bekannt als luteinisierendes Hormon“, so Dixon. „Das führt indirekt zu einer verstärkten Produktion von Progesteron, das unter anderem Hormonschwankungen ausgleicht und unserem Körper hilft, wieder ins Gleichgewicht zu gelangen.“

 

Winged: Auf einem fast schon übersättigten CBD-Markt unterscheidet sich Winged dadurch, dass sich das Unternehmen gezielt an Frauen richtet und sie insbesondere dabei unterstützt, ihren Hormonhaushalt im Gleichgewicht zu halten. „CBD allein ist schon ein sehr effektives Mittel zur hormonellen Unterstützung, da CBD das Endocannabinoid-System stimuliert, auch bekannt als „Hauptregulator“. Es hilft all Ihren Systemen, ins Gleichgewicht zu kommen, indem es verschiedene Rezeptoren in Ihrem Gehirn aktiviert“, sagt Jessica Mulligan, Gründerin von Winged. „Das ECS hat einen besonderen Einfluss auf das Gleichgewicht des Hormonsystems, von dem alle Hormone stammen. Unsere Produkte bestehen jedoch nicht nur aus CBD. Sie enthalten weitere hormonausgleichende Nährstoffe. Jedes Produkt enthält Nachtkerzenextrakte und essenzielle Fettsäuren wie GLA, die dazu beitragen, die weibliche Hormonproduktion auf einem gesunden Niveau zu halten und den Körper bei PMS und in den Wechseljahren ausgleichend zu unterstützen.“ Im Juni lanciert, gehören die Happiness Soft Gels für 39,95 US-Dollar mit 15 Milligramm CBD pro Portion und das Balance Evening Primrose Oil mit 10 Milligramm CBD pro Portion zu den ersten meistverkauften Produkten von Winged.

 

Knours: Die meisten Frauen leiden unter Hautproblemen, die auf hormonelle Schwankungen zurückzuführen sind. Angesichts der Tatsache, dass die Hautprobleme meistens während der Periode auftreten, ist es ein Rätsel, warum es kaum Kosmetikunternehmen gibt, die nicht direkt auf die Hormonzyklen eingehen. Knours füllt genau diese Lücke. Die im letzten Jahr eingeführte Marke bietet rund ein Dutzend vorrätige Produkte, die sowohl in ihrer Rezeptur als auch in ihrem Design clean sind, darunter das Age Defying Set, Period Bliss Set, Pregnancy Glow Set und The Starter Kit. Der Bestseller ist Double Duty Mist, ein Zwei-Komponenten-Produkt mit Aloe-Vera-Wasser zur Beruhigung der Haut und Jojobaöl und pflanzlichen Extrakten zur Feuchtigkeitsversorgung. Mit seiner Öl-zu-Schaum-Formel zählt auch der Your Only Cleanser zu den meistverkauften Produkten. Die Preise von Knours liegen zwischen 12 und 48 US-Dollar. Bereits kurz nach der Markteinführung hat sich die Marke bei Riley Rose, Anthropologie, Urban Outfitters und Bloomingdale’s etabliert und beweist so, dass sich Hormone in den Geschäften genauso wirkungsvoll verkaufen lassen wie sie zur Behandlung von PMS eingesetzt werden können.

 

The Good Patch by La Mend: Das Unternehmen The Good Patch by La Mend wurde offiziell im dritten Quartal 2018 lanciert und hat in null Komma nichts den Markt erobert. Seine hell verpackten transdermalen Pflaster für 12 US-Dollar werden nun von den Einzelhändlern Dillard’s, Barneys New York, Anthropologie und Urban Outfitters, Dermistore und Paper Source vertrieben. Die aktuelle Produktneuheit der Marke ist ein mit CBD angereichertes Pflaster zur Behandlung von Hitzewallungen. „Wir hatten zunächst das Period Patch im Sortiment, das eines unserer meistverkauften Pflaster ist. Viele Frauen erkundigten sich nach einem Pflaster zur Behandlung von Wechseljahrsymptomen, also haben wir das Hot Flash Patch extra für sie entwickelt“, sagt Summer Brock, die für Vertrieb und Geschäftsentwicklung für The Good Patch von La Mend zuständig ist. „Inhaltsstoffe sind Traubensilberkerze, CBD und Menthol. Du legst es auf deinen Bauch und spürst eine wohltuende und anhaltende Linderung der Beschwerden.“

 

6. INTENSIVE HANDPFLEGE

Hände, so scheint es, sind das neue Gesicht. Und es gibt gute Gründe dafür. Nichts verrät das Alter so sehr wie die Hände. Da die VerbraucherInnen mit Gesichtspflegeprodukten regelrecht „überschüttet“ werden, gab es bei der IBE NY zahlreiche Produktneuheiten, die sich der Pflege von anderen Körperteilen widmen.

 

Voesh New York‘s Collagen Gloves sind die Antwort auf drei spannende Beauty-Trends: Handpflege, Kollagen und Hanf. Die Handschuhe sind mit aus Hanf gewonnenem Cannabis-Sativa-Samenöl angereichert und liefern so eine Portion Feuchtigkeit, die der Haut hilft, ihre Jugendlichkeit wiederzuerlangen. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Voesh New York: Voesh New York’s Collagen Gloves sind die Antwort auf drei spannende Beauty-Trends: Handpflege, Kollagen und Hanf. Die Handschuhe sind mit aus Hanf gewonnenem Cannabis-Sativa-Samenöl angereichert und liefern so eine Portion Feuchtigkeit, die der Haut hilft, ihre Jugendlichkeit wiederzuerlangen. Das Hanfsamenöl wird mit natürlichen Extrakten kombiniert, die für einen charakteristischen Duft und so für ein Gefühl der Entspannung sorgen. VerbraucherInnen, die das Gleiche auch für ihre Füße suchen, haben Glück. Denn Voesh New York bietet auch eine Fußversion der Collagen Gloves an, sogenannte Collagen Socks.

 

Camille Obadia: Die Ästhetikerin Camille Obadia war auf der IBE-Messe vertreten und bot persönlich Handbehandlungen unter Verwendung des neuen O2 Oxygenation Beauty Kit for Hands ihrer Marke an. Dabei handelt es sich um eine dreiteilige Produktserie, die aus einer Peel-Maske, einem Serum und einer Creme für 99,50 US-Dollar besteht. Die Kollektion wurde entwickelt, um das Wohlfühlerlebnis, das in der New Yorker Klinik Beauty Oblige von Obadia angeboten wird, in die eigenen vier Wänden zu holen. Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen gehören Kombucha, Fruchtsäuren, Hyaluronsäure, Aloe Vera und Sonnenblumenöl.

 

SpaRitual: Um die Hautalterung zu verlangsamen, empfiehlt SpaRitual-Gründerin Shel Pink „eine erneuernde, langsam einwirkende Beauty-Behandlung für Ihre Hände, auch bekannt als Handmaske. Diese einfache dreistufige Behandlung erneuert nicht nur das optische und fühlbare Erscheinungsbild Ihrer Hände, sondern sorgt zudem für ein komplexes Gefühlserlebnis, hebt die Stimmung und hilft, Stress- und Angstsymptome zu lindern – ein dringend benötigter und sehr schätzenswerter Mehrwert in diesen schwierigen Zeiten von heute.“ Das Handpflegeprogramm von SpaRitual pflegt und repariert die Haut und verzögert so die Hautalterung. Das entsprechende Produktsortiment umfasst die Produkte Geranium Cedarwood Body Polish, Citrus Cardamom Hand Serum und Citrus Cardamom Hand Salve.

 

7. SUPERFOOD-BEAUTY STEHT GANZ OBEN AUF DER SPEISEKARTE

„Beauty aus der Küche“ stand bei der IBE NY ganz im Vordergrund mit Marken, die aus neuen Nahrungsmitteln und Superfoods Beauty-Rezepturen kreieren. Der Trend geht dahin, dass Wellness-Bewegungen die Bedeutung von gesunden Lebensmitteln für die eigene Schönheit entdeckt haben.

 

Die Farbpalette der Lippenstiftlinie von Gorjue orientiert sich an Sushi, California Hamburgers, New York Hot Dogs und Georgia Fried Chicken – ein Paradebeispiel für den neuen Beauty-Trend, der sich an Lebensmitteln orientiert. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Byroe: Amy Roe entwarf das Konzept für Byroe während ihres MBA-Studiums an der Columbia University. Roe ist der Meinung, dass ausgewogene Ernährung die Hautgesundheit fördert, und wählte gesunde Inhaltsstoffe aus Salaten für ihre Debütlinie aus. Jedes der fünf ersten Produkte ihrer Marke, die zwischen 72 und 150 US-Dollar kosten, hat eine Verbindung zu Salat: Rice Cleansing Sorbet, Bitter Green Essence Toner, mit 33 grünen Pflanzenextrakten, Tomato Serum, Bell Pepper Serum und Salmon Cream mit Lachs und Kaviar. Byroe startete letzten Monat online, und Roe hat bereits den Vertrieb über den stationären Handel im Auge. Ziel ist, dass die Verbraucher auch dort ihre Produkte konsumieren – allerdings nicht buchstäblich.

 

Gorjue: Die Idee für Gorjue kam der Gründerin Maesa Koeber, als sie und ihre Tochter ein Make-up-Tutorial anschauten und feststellten, dass der verwendete Lippenstiftton dem Farbton eines Hotdogs entsprach. Aus dieser Erkenntnis heraus entwickelte sich die Lippenstiftlinie mit Farben, die sich an Sushi, California Hamburgers, New York Hot Dogs und Georgia Fried Chicken orientieren. Als nächstes stehen Farbtöne auf dem Plan mit dem Namen Taco Tuesdays, New Jersey Pancakes, Cheese Pizza, Eggroll, Fakin Bacon, Shrimp Fried Rice und Send Noods.

 

Elina Skin: Gesünderes Essen und mehr Bewegung linderten die Magengeschwüre der Mitbegründerin von Elina Skin, Elina Hsueh. Was das Thema Hautpflege ging, da konnte sie jedoch keine Tuchmaske mit Wirkstoffen finden, die zu ihrem cleanen Lebensstil passte und sich gut in ihrem Badezimmer machte. Zusammen mit ihrem Freund machte sie sich auf den Weg, um das Angebot von Tuchmasken zu verändern. „Ich wollte eine Marke kreieren, die sich an gesunden Lebensmitteln und Getränken orientiert, weil diese ein wichtiger Aspekt auf meinem Weg zum Clean-Living waren“, so Hsueh. „Rohe Säfte gehören zu meinen Lieblingsgetränken, weil sie nicht nur gesund sind, sondern auch hervorragend schmecken, und ich wollte diese Botschaft in die Hautpflege mit einbringen.“ Elina Skin debütiert mit sechs Rohsaft-Masken, darunter Deep Detox Pore Control Raw Juice Mask und Green Reset Anti Aging Raw Juice Mask, und plant für 2020 weitere Hautpflegeprodukte.

 

Dr Botanicals: Die britische Marke Dr Botanicals, die jetzt auch in den USA erhältlich ist, bietet ein ganzes Buffet an cleanen Hautpflegeprodukten. Einige der Bestseller-Produkte enthalten madagassische Kokosnuss und japanische Orange. Das beliebteste Produkt ist The Maroccan Rose Superfood Facial Oil, von dem bereits über 500.000 Einheiten verkauft wurden. Die neueren Produkte von Dr Botanicals enthalten Artischocke, Matcha-Grüntee und Petersilie. Die Preise liegen meist zwischen 19 und knapp 156 US-Dollar.

 

8. ES BLEIBT ALLES IN DER FAMILIE

Die meisten Marken bei der IBE NY entstanden als leidenschaftliche Projekte von EntrepreneurInnen, die sich zum ersten Mal selbstständig machten und das entwickelten, was ihrer Meinung nach auf dem Markt noch fehlt. Wenn ein Unternehmen es schafft, mehrere Jahrzehnte zu überleben, ist es oft so erfolgreich, dass es möglicherweise von einem der Beauty-Giganten übernommen wird und so die eigene Unabhängigkeit verliert. Zu der New Yorker Messe im vergangenen Monat kamen jedoch eine Handvoll internationaler Indie-Marken, die sich in den USA einen Namen gemacht haben und auf eine über 40-jährige, traditionsreiche Familiengeschichte zurückblicken können.

 

Nicht alle unabhängigen Beautymarken sind neu – viele werden seit Generationen als Familienunternehmen geführt. Katherine Tomasso, nationale Direktorin für Bildung bei Yon-ka Paris, sagt, dass die Marke bestrebt sei, ihre Reichweite und Bekanntheit in den Vereinigten Staaten auszubauen, „indem sie sich mit namhaften Unternehmen zusammenschließt, die eine ähnliche Wellness-Philosophie wie Yon-ka Paris vertreten”. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Otaci Herbal Cosmetics: Der Apotheker Niyazi Kurtsan gründete in Istanbul das auf Rosenwasser spezialisierte Unternehmen Otaci, das mittlerweile auf eine 65-jährige Tradition zurückblicken kann. Heute wird das Unternehmen von Kurstans Enkelin Duygu Kurtcebe geführt, die ebenfalls Apothekerin ist. „Mein Großvater legte großen Wert auf die Förderung der Frauen und ließ sie infolgedessen mit zu den wichtigsten Leitfiguren von Otaci werden“, sagt Kurtcebe. „Nach seinem Tod hinterließ er sein Erbe drei Frauen: seiner Frau und seinen zwei Töchtern, die alle Apothekerinnen sind. Wir sind stolz darauf, dass das Unternehmen nicht nur zu 100 % in Familienbesitz sind, sondern auch zu 99 % in Frauenhand.“ Aus dem Rosenwasser von Otaci, mittlerweile 49 Jahre alt, ist mittlerweile eine Kollektion von sieben Haut- und Körperpflegeprodukten entstanden, die auf hochwertigem Rosenwasser aus einer einzigen Quelle basieren. „Unser Rosenwasser stammt von einem einzigen Lieferanten aus Isparta in der Türkei, der Rosenhauptstadt der Welt,“ so Kurtcebe. „Das kleine Dorf liefert 60 % des Rosenwassers der Welt und ist damit weltweit der größte Lieferant überhaupt.“ Kurtcebe fügt noch hinzu, dass der Lieferant von Otaci ebenfalls ein Familienunternehmen ist, das 1958 gegründet wurde. Sie brachte die Rosenwasserserie von Otaci zur IBE NY mit, um mit Lebensmittelhändlern wie Whole Foods und Clean Beauty-Händlern wie Credo ins Geschäft zu kommen. Was Kurstan 1955 in seiner kleinen Apotheke begann, ist mittlerweile mehr als nur das Unternehmen Otaci. Die familiengeführte Kurstan Inc. ist die Muttergesellschaft von den drei Unternehmen Kurtsan Pharma, Kurtsan Medical und Otaci Herbal Cosmetics. Das Unternehmen beschäftigt über 300 Mitarbeiter.

 

Royer Cosmetique: Die Hautpflegelinie von Royer Cosmetique, bei der Schneckenschleim der zentrale Inhaltsstoff ist, wurde erst 2014 lanciert, doch die Geschichte der Familie Royer und ihre Erfahrung mit Schnecken reicht Jahrzehnte zurück. Das Unternehmen startete vor 30 Jahren mit der Schneckenzucht von Jean-Paul und Joelle Royer. „Eine Schneckenfarm zu betreiben war vor 30 Jahren etwas völlig anderes als heute“, sagt Nicolas Weinmann, Exportleiter von Royer Cosmetique. „Jean Paul und Joelle waren echte Pioniere auf diesem Gebiet. Sie erfanden und entwickelten spezielle Methoden zur Schneckenvermehrung und -zucht.“ Die Royers hatten vier Kinder, von denen zwei, Sebastien und Oliver, in das Familienunternehmen eintraten. Nachdem sie nun schon so lange mit Schnecken gearbeitet hatten, waren sie der festen Überzeugung, dass Schneckenschleim einen positiven Einfluss auf die Haut haben könnte. Im Rahmen von diversen Recherchen entdeckten sie, dass Schneckenschleim bereits seit jeher ein uraltes Heilmittel ist, das wegen seiner antioxidativen, regenerierenden und heilenden Eigenschaften geschätzt wird. Die Brüder gründeten Royer Cosmetique mit einer ganzen Reihe von Hautpflegeprodukten auf Basis von Schneckenschleim. Sie entwickelten eine Maschine, mit der sie den Schleim in ausreichender Menge sammeln können, ohne dabei die Tiere zu verletzen oder zu töten. Diese Methode ist von Ecocert zertifiziert. Die Produkte von Royer Cosmetique wurden zunächst in französischen Apotheken und Bioläden verkauft. Heute sind die Produkte in über 800 Filialen in Frankreich und in 13 weiteren Ländern weltweit erhältlich.

 

Yon-ka: Jeder regelmäßige Spa-Besucher ab einem bestimmten Alter wird die exklusive Hautpflegemarke Yon-ka kennen. Das umfangreiche Sortiment an Beauty- und Wellnessprodukten, vom Gesichtsserum über schlankmachende Körperöle bis hin zu Selbstbräunern, ist in mehr als 5.000 Tages- und Resort-Spas in 56 Ländern weltweit anzutreffen. „Yon-ka wurde 1954 von einem Trio aus Visionären und Individualisten gegründet”, so Katherine Tomasso, National Director of Education. „Charles, Ernst und Cecile Multaler waren von den energetischen Kräften der Pflanzenwelt angetan und speziell von den ätherischen Pflanzenölen aus dem sonnenverwöhnten Mittelmeerraum. Das war während der industriellen Revolution in der Nachkriegszeit, einer Zeit, in der auf die Verwendung von natürlichen Heilstoffen zugunsten von synthetische Rohstoffen, insbesondere im Gesundheits- und Schönheitsbereich, verzichtet wurde.“ Zu den Originalprodukte von Yon-ka zählten unter anderem Konzentrate zur Förderung der Hautheilung, Balsame zur Kreislaufstimulierung und beruhigende Rachenpastillen, die die Multalers an Freunden und Familie getestet haben. Heute bietet Yon-ka allein über sieben Gesichtspflegelinien an, die alle mehrere Produkte enthalten. Seit 1968 leiten die beiden Töchter von Ernst und Cecile, Francoise Multaler, Biochemikerin, und Catherine Multaler, Kosmetikerin, als COO bzw. General Manager das in Argenteuil, Frankreich, ansässige Unternehmen Yon-ka Paris International.

 

9. DEODORANTS IN VERSCHIEDENEN FORMEN

Die Kategorie der aluminiumfreien Deodorants stinkt der Körperpflegeindustrie – überhaupt nicht. Prognosen zufolge wird mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 10 % in den nächsten zehn Jahren gerechnet, was diese Kategorie natürlich zu einem der heißbegehrten Segmente in der Kosmetikindustrie macht. Inmitten des explosionsartig ansteigenden Absatzes von Deodorants sind auch eine ganze Reihe von Natur-Deo-Varianten erhältlich, die nicht nur den klassischen Deo-Stick beinhalten.

 

Das neue Fußdeodorant von Little Moon Essentials beispielsweise ist für 14,95 US-Dollar erhältlich und kühlt mit frischer Pfefferminze und antibakteriell wirkenden Teebaumsorten und versteht sich als ein Natur-Deodorant in neuer Darreichungsform. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Whish: Als Aimee Werners Sohn im Alter von 9 Jahren erklärte, dass er ein Deodorant benutzen wolle, wollte die Gründerin der bahnbrechenden Naturkosmetikmarke Whish nicht, dass er sich synthetische Chemikalien unter die Arme schmiert. Sie wusste jedoch auch, dass er – genauso wie andere – nur ein Deodorant benutzen würde, das auch wirklich funktioniert. Werner entwickelte eine aluminiumfreie Formel, die den Geruch mit Saccharomyces-Ferment und Hamamelis-Extrakt neutralisiert und die Haut mit Bio-Lakritze, Ringelblume und Kamille beruhigt. Die Formel enthält auch ein Chaparral-Extrakt als Haarwuchshemmer. Damit ihr Sohn das Deodorant bequem in seinem Rucksack mitnehmen konnte, ließ Werner das Deodorant in Form eines „Wischtuches“ herstellen, namens „Wish“. Die Marke verkauft diese Wischtücher als 30er-Pack für 22 US-Dollar. Auf Kundenwunsch hat das Unternehmen eine Gel-Version des Deodorants für 18 US-Dollar in sein Sortiment aufgenommen. „Unser Deodorant ist vollständig transparent, hinterlässt also keine weißen Rückstände, trocknet schnell und ist als Pumpspender erhältlich“, so Werner. „Wir glauben, dass unsere Rezepturen genau das erfüllen, was die Menschen von einem Natur-Deodorant erwarten.“

 

Little Moon Essentials: Nicht nur Achselhöhlen neigen dazu, unangenehm zu riechen. Fußgeruch kann noch weitaus störender sein. Wenn Sie zu schwitzenden Füßen neigen, dann hat Little Moon Essentials das perfekte Produkt für Sie. Das neue Fußdeodorant beispielsweise ist für 14,95 US-Dollar erhältlich und kühlt mit frischer Pfefferminze und antibakteriell wirkenden Teebaumsorten. Little Moon Essentials COO Ceceil Mendal erklärt, dass das Fußdeodorant entwickelt wurde, da Kunden nachgefragt hätten, ob die beliebten Fußbäder und Lotionen der Marke bei Geruchsproblem helfen würden. Sie sagt: „Als wir erkannt haben, dass es für dieses Problem keine wirkliche Lösung gab, beschlossen wir, unsere Fußpflegelinie um Fußdeodorants zu erweitern.“

 

Coconut Matter: Bevor Diane van Zwanenberg vor fünf Jahren Coconut Matter auf den Markt brachte, benutzte sie kein Deodorant. Sie hat keine so großen Geruchsprobleme, und ist zudem eine engagierte Umweltschützerin. Um zu verhindern, dass alltägliche Körperpflegeprodukte die Ozeane zumüllen, entschied sich van Zwanenberg dafür, ein umweltfreundliches Deodorant zu entwickeln. Sie verbrachte zwei Jahre damit, den natürlichen Geruchsstopper Mood von Coconut Matter zu optimieren. Das 16 US-Dollar teure Deodorant ist als kunststofffreier und von Hand gerollter, biologisch abbaubarer Druckspender aus Karton erhältlich, der mit Wachspapier ausgekleidet ist. Der Deoroller gleitet ganz sanft über die Haut und enthält die Inhaltsstoffe Pfeilwurzelpulver, natives Kokosöl, Holunderfruchtextrakt, Tocopherol, Laurinsäure, Magnesiumhydroxid, Triethylcitrat und Zinkrizinoleat. Mood gibt es in drei Duftvarianten, je nach Wunsch, und als parfümfreie Version. Der Duft Spring mit Geranie, Lavendel und Limette sorgt für mentalen Antrieb; Hero mit Pfefferminze, Eukalyptus und Rosmarin erhöht die Konzentration; und das beruhigende Zen hat Zedernholz, Bergamotte und Vetiver als Inhaltsstoffe. Mood bot zwei Tage lang vielen BesucherInnen der IBE NY an, sich in den Ausstellungsräume der Messe zu erfrischen.

 

Noniko: Nach mehr als zehn Jahren, in denen Kerri Leslie und Sephra Regan natürliche Deodorants ausprobiert hatten und von den Ergebnisse enttäuscht waren, gründeten sie 2015 ihr Unternehmen Noniko und entwickelten eine Rezeptur zur effektiven Bekämpfung von Gerüchen. Das Deodorant der Marke enthält Kokosöl, Bienenwachs, Pfeilwurzelpulver und Backpulver. Das Deodorant kostet 14,99 US-Dollar und ist in den Düften Bergamotte Grapefruit, Lavendelminze und Lavendel-Ylang erhältlich. Noniko verkauft sein Deodorant auch parfümfrei für empfindliche Haut und als Ausführung mit Zitrusölen für KundInnen, die Backpulver nicht vertragen. „Wir sind von der Wirksamkeit unseres Produkts so überzeugt, dass wir eine Geld-zurück-Garantie anbieten. Das heißt, unsere Kunden müssen keinen Cent mehr für ein Natur-Deodorant verschwenden, das nicht funktioniert,“ sagt Leslie. Im Jahr 2016 begann Noniko mit der Umstellung auf kunststofffreie Verpackung und bietet seine Produkte nur noch in Glasbehältern an, bis auf die Deodorants. Schließlich hat die Marke eine kunststofffreie Alternative gefunden, die für ihre Deos geeignet ist, und zwar ein nachfüllbares Aluminiumrohr. Die ersten Vorbestellungen für die nachfüllbare Deo-Variante sind bereits raus, und das abfallfreie Produkt wird in Kürze an den Einzelhandel geliefert.

 

10. EROBERUNG VON BEAUTY-KATEGORIEN

In Anbetracht der enormen Konsumnachfrage wagen sich Indie-Marken in fremde Terrains. Obwohl es durchaus schwierig sein kann, das Fachwissen in einem Kosmetiksegment in ein anderes zu übertragen, zeigten sich die Aussteller der IBE NY zuversichtlich, die Erweiterung ihres Produktportfolios als Möglichkeit zu nutzen, sich mehr Fläche im stationären Handel zu sichern und Online-Transaktionen weiter auszubauen.

 

Etablierte, unabhängige Beauty Brands erobern neue Segmente. Das Angebot von Elvis+Elvin erstreckt sich von Hautpflegeprodukten bis hin zur Kosmetik mit der Floral Brightening Anti-Pollution Foundation, einem Hautpflegemittel zur Bekämpfung der Auswirkungen von Umweltverschmutzung auf die Haut. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Elvis + Elvin: Elvis + Elvin ist eine Marke, die von der New Yorker Kosmetikerin und Expertin für Kräuterheilkunde Victoria Leung gegründet wurde, nachdem sie festgestellt hatte, dass die meisten Hautpflegeprodukte die Haut ihrer Söhne Elvis und Elvin zu sehr reizten. Mittlerweile gehört auch Make-up mit zum Sortiment. In Weiterführung der Tradition, passende Hautpflegelösungen zu entwickeln, ist auch die Foundation mehr als nur ein einfaches Make-up. Die Floral Brightening Anti-Pollution Foundation leistet quasi doppelte Arbeit, indem sie zusätzlich noch die Auswirkungen der Umweltverschmutzung auf die Haut bekämpft.

 

Sway: Sway begann mit einem reinen Natur-Deodorant und erweiterte das Portfolio um verwandte Lösungen zur Geruchsbehandlung wie die Detox Mask für die Achseln. Mittlerweile konzentriert sich die Gründerin Rebecca auf die Hautpflege. „Mein Interesse galt schon immer cleanen Hautpflegeprodukte, die genau die von mir gewünschte Wirkung haben. Ich weiß, dass ich nur mit reinen Ölen und Pflanzen meine Falten nicht loswerde“, sagt So. Also lancierte Sway eine ganz neue, zu 100 % cleane, vegane, glutenfreie und tierversuchsfreie Hautpflege mit Inhaltsstoffen wie Peptiden, Blue Tansy, Apfelstammzellen, CoQ10, Natriumascorbylphosphat und Hyaluronsäure.

 

Emilie Heathe: Emily Rudman, Gründerin von Emilie Heathe träumte schon immer davon, dass ihre Marke mehr kann als nur Nagelpflege. „Ich wollte eine so genannte luxuriöse Beauty- und Lifestyle-Marke gründen, die mit Beauty-Produkten beginnt und sich dann weiterentwickelt zu einer Brand, die auch luxuriöse Lifestyle-Artikel und Accessoires verkauft”, sagt sie und verweist dabei auf Modelegenden wie Gucci, Dior, Chanel und Tom Ford als Quelle der Inspiration. Nagellacke und dekorative Kosmetik stehen nach wie vor im Vordergrund, aber Rudman erweitert ihr Sortiment um Mode, Haut-, Haar- und Körperpflegeprodukte, Düfte und Home Accessoires. „In unsere geplante Auswahl an Non-Beauty-Artikeln werden wir Produkte aus Kooperationen mit diversen Künstlern aufnehmen, Marken-Sonderkollektionen und unsere eigene Hausmarke”, erklärt Rudman. „In Planung sind weitere Taschen, Accessoires, T-Shirts und Schmuck, die in diesem und im nächsten Jahr auf den Markt kommen sollen, sowie ein wachsendes Angebot an Beauty-Produkten wie Lippenstift, Mizellarwasser, Lippenpeeling, Augenbrauenpuder.“

 

11. AMAZON UND DIE INHALTSSTOFFE

Amazon hat die Art und Weise, wie Verbraucher ihre Produkte kaufen, von Grund auf verändert, und in der Kategorie Schönheit rücken nun die Inhaltsstoffe in den Mittelpunkt. Ob Retinol oder Vitamin C, der E-Commerce-Riese ist maßgeblich beteiligt an der Verbreitung von Produkten, die sich auf wichtige Inhaltsstoffe für hochwirksame Hautpflegeprogramme konzentrieren. Die auf der IBE NY vertretenen Brands warteten gespannt auf den nächsten Hautpflegewirkstoff, der es bei Amazon in die Top-Platzierung schafft.

 

Amazons Superstar ist das neue Hautpflegeprodukt Firming DMAE Collagen Serum von InstaNatural, das DMAE bzw. Dimethylethanolamin, einen Inhaltsstoff zur Verbesserung der Gedächtnisleistung, mit pflanzlichem Kollagen, Vitamin C und Hyaluronsäure kombiniert. Es hat sich als Amazon-Empfehlung in einer zunehmend wettbewerbsorientierten Suchmaschinerie durchgesetzt. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Be Fancy: Die Brand Be Fancy startete im September 2017 mit einem einzigen Produkt, dem Make-up-Entferner So, So Coco und hat ihr Sortiment mittlerweile auf fünf Mehrzweckprodukte mit Inhaltsstoffen wie Kokosnuss, Aloe und Vitamin E ausgeweitet. Die Produkte kosten maximal 17 US-Dollar. „Der günstige Preis und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten jedes einzelnen Produkts passen gut in einen Amazon-Marktplatz, bei dem Erschwinglichkeit und Nutzen im Vordergrund stehen“, so Gründerin Natalie Miscolta-Cameron. Das neue Produkt von Be Fancy, das Gesichtsöl Avocado Dose, erweitert die Liste der Inhaltsstoffe der Marke um Avocadoöl und veganes Squalan. „Ich weiß, dass beide Inhaltsstoffe bei Amazon-Konsumenten beliebt sind, denn insbesondere Squalan ist eher in höherpreisigen Produkten enthalten, und weniger in kostengünstigeren Hautpflegeprodukten”, sagt Miscolta-Cameron. Was das generelle Kaufverhalten im Amazon Beauty-Bereich angeht, meint sie: „Bei den Suchbegriffen, die eingegeben werden, stehen eine einfache Anwendungsweise und Unkompliziertheit der Produkte im Vordergrund. Bei Instagram sieht die Hautpflege glamourös und luxuriös aus, und das ist auch toll, wenn das alles so klappt. Doch in Wirklichkeit sieht es so aus, dass die meisten Menschen nicht so viel Geld oder Zeit übrig haben.“

 

InstaNatural: Bei Amazon ist das neue Hautpflegeprodukt Firming DMAE Collagen Serum von InstaNatural, das DMAE bzw. Dimethylethanolamin, einen Inhaltsstoff zur Verbesserung der Gedächtnisleistung, mit pflanzlichem Kollagen, Vitamin C und Hyaluronsäure kombiniert, die Empfehlung Nr. 1. Über DMAE sagt Marketingdirektorin Melissa Boerema, dass es „ein Inhaltsstoff sei, den man eher aus dem Bereich der Nahrungsergänzungsmittel kenne, der aber auch der Haut gut tut. DMAE ist hauptsächlich für seine straffende und festigende Wirkung insbesondere bei feinen Linien und Falten bekannt und dafür, dass es für eine gleichmäßigere Spannkraft und Beschaffenheit der Haut sorgt.“ In Hinblick auf Amazon fügt sie noch hinzu: „Auch wenn sich DMAE im Hautpflegebereich langsam einen Platz verschafft, führen die zentralen Inhaltsstoffe wie Vitamin C und Hyaluronsäure weiterhin die Keyword-Rankings beim Online-Shopping an, und es ist wohl auch erst einmal keine Änderung in Sicht.“ Das Kollagen in InstaNaturals Firming DMAE Collagen Serum könnte für die Brand ein Segen sein, da die Marke den Aufwärtstrend dieses Inhaltsstoffes im Online-Markt bereits letztes Jahr erkannt hat.

 

Azure: Amazon ist der Marktplatz für Hanfprodukte schlechthin. Auf der digitalen Plattform herrscht ein unglaubliches Überangebot an Hanfprodukten, und Azure versucht sich durch seine Vielzahl an hanfhaltigen Produkten abzuheben. Zu dem Produktangebot gehören die Hemp & Hyaluronic Face Mask, das Hemp Seed Sparking Oil Serum, das Hemp & Aloe Nourishing Serum und das Gesichtsspray Hemp & Rose Ultra Nourishing Face Mist. Dieses Jahr ist die Suche nach Aktivkohle rückläufig, so Mendel Klar, Director of E-Commerce bei der Agentur TrendsFormer, die sich darauf spezialisiert hat, aufstrebenden Brands dabei zu helfen, ihre Präsenz im Einzelhandel und im Onlinehandel weiter auszubauen. Im Gegensatz dazu sind Gold und Hyaluronsäure nach wie vor unglaublich umsatzstarke Inhaltsstoffe. Zu den Produkten von Azure mit diesen Inhaltsstoffen gehören die 24K Gold Luxury Firming Sparkling Peel-Off Mask, die 24K Gold & Retinol Under Eye Pads, das 24K Gold Luxury Sparkling Oil Serum und die Hyaluronic Acid & Retinol Anti-Aging Face Mask.

 

Herbal Dynamics: Der unternehmerische Hintergrund von Herbal Dynamics Mitbegründer Moe Kittaneh ist geprägt von einer unglaublichen Vielfalt (er hat sich mit den Bereichen Schlaf, sonnenlose Bräune und E-Commerce beschäftigt), und das Sortiment seiner Hautpflegemarke wartet mit einer Vielzahl von Inhaltsstoffen auf. Zu den meistverkauften Produkten gehören die Clean & Calm Cucumber Cooling Eye Cream, der Rose Water Calming Face Toner und der Youth Refresh Hydrating Strawberry Antioxidant Cleanser. Jetzt bietet Herbal Dynamics ein neues Produkt an, das besonders für akneanfällige Haut geeignet ist und das tropische Öl Tamanu enthält. Die 2017 eingeführten Produkte der Marke, die hauptsächlich zwischen 10 und 30 US-Dollar kosten, werden in schwarz-weißen Verpackungen verkauft. Doch um die Vielfalt der bunten Rezepturen entsprechend zu präsentieren, wird das gerade geändert. Mit diesem Update wird sich auch das Programm bei Amazon erweitern.

 

12. DAS GROSSE GELD

Aus Angst vor einer drohenden Rezession heben die Marken ihre Produktpreise deutlich über die 100 US-Dollar-Marke an. Sie haben festgestellt, dass die Verbraucher nach wie vor bereit sind, tiefer in die Tasche zu greifen, insbesondere dann, wenn es um Vitamin-C-haltige Produkte und spezielle Augenheilmittel geht.

 

Die Angst vor einer möglichen Rezession steigt, doch viele Hautpflegemarken gehen davon aus, dass die Verbraucher weiterhin viel Geld für anspruchsvolle Hautpflege ausgeben werden. Die Kunden von Verso Skincare reißen sich förmlich um das Verso Super Facial Serum, das in einer Größe von knapp 30 ml zu einem Preis von 130 US-Dollar zu haben ist. (IBE NY 2019 Beauty Trends)

 

Anjali MD: Die Dermatologin Anjali Butani entwickelte ihre tropische Hautpflegelinie als Ersatz für Laserbehandlungen. AnhängerInnen Ihrer Marke sind bereit, 149 US-Dollar für das Dark Circle Eye System, 159 US-Dollar für das Dark Spot Corrector System und 230 US-Dollar für das Anti-Aging Brightening System auszugeben. Zu den meistverkauften Produkten gehören das Anjali MD Rapid Brightening Serum für 99 US-Dollar, die Dark Spot Eraser-Brightening Mask für 69 US-Dollar und das Laser Eye Lift Produkt für 99 US-Dollar.

 

Tracie Martyn: Die natürliche Hautpflegelinie Tracie Martyn des gleichnamigen renommierten New Yorker Kosmetikers, siedelt sich mit ihrem Firming Serum, einem Favoriten der prominenten Hollywood-Szene, in einem Preissegment an, in dem eine 30 ml-Flasche 195 US-Dollar kostet. Mit acht starken Antioxidantien soll die Rezeptur synergetisch wirken und die Haut vor den sichtbaren Zeichen der Hautalterung schützen.

 

Verso Skincare: Die zweckorientierte Kollektion von Verso Skincare ist nach Produktverwendung nummeriert. Nummer 1 ist für die Reinigung und Nummer 10 für die Hände. Der Hauptinhaltsstoff ist ein Vitamin-A-Derivat, Verso nennt es Retinal 8. Das Verso Super Facial Serum ist eines der Flaggschiff-Produkte der Brand, und die 30 ml-Größe kostet 130 US-Dollar. Verso mit Sitz in Stockholm bedeutet auf Schwedisch so viel wie „verkehrt herum“.