Douglas erwirbt Mehrheitsanteile an Niche Beauty

Als einer der führenden Beauty-Retailer im Premium-Segment baut Douglas sein Portfolio weiter aus und erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent am E-Tailer Niche Beauty. Damit wollen beide Unternehmen das rasante Wachstum des Online-Händlers, der auf Nischen-Marken und -Produkte spezialisiert ist, weiter beschleunigen, heißt es in der Pressemitteilung. „Mit Niche Beauty können wir der Douglas Gruppe ein Luxus-Sortiment hinzufügen, das unsere Mehrmarkenstrategie perfekt nach oben abrundet“, so Tina Müller, CEO der Douglas Group.

Das 2011 lancierte Unternehmen Niche Beauty bietet seinen Kunden eine kuratierte Auswahl an Indie-Beauty-Marken, die häufig nur unter Beauty-Insidern bekannt oder oft ausschließlich im Ausland erhältlich waren. Über 6.000 Produkte von über 200 Marken umspannt das Portfolio des Onlineshops, der inzwischen rund 250.000 Besucher verzeichnen kann. „Das Niche Beauty Team hat erfolgreich gezeigt, dass sie ein ausgezeichnetes Gespür für den Wunsch einer wachsenden Kundengruppe nach individueller, hochwertiger Kosmetik haben“, sagt Vanessa Stützle, Executive Vice President E-Commerce & CRM der Douglas Group. „Mit dem Douglas Online-Shop, parfumdreams und Niche Beauty bieten wir unseren Kunden im Sinne unserer Plattformstrategie eine komplementäre Produktwelt und können so unterschiedliche Zielgruppen noch passgenauer und effizienter ansprechen.“

Douglas seinerseits will den schnellen Wachstumskurs von Niche Beauty gezielt mit den Möglichkeiten der eigenen, leistungsstarken Plattform unterstützen. Die Gründerfamilie von Niche Beauty wird weiterhin die Geschäftsführung stellen. Tina Müller: „Wir sind stets auf der Suche nach vielversprechenden Investitionen, die unser Portfolio ergänzen und auf unsere #FORWARDBEAUTY-Strategie einzahlen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den Gründerinnen Laetitia von Hessen, Sarah von Doetinchem und Andreas Bechtolf das volle Potenzial ihrer Vision zu entfalten und noch mehr Innovationen nach Europa zu holen.“