Lab to Beauty bringt Luxus in die CBD-Kategorie

In den USA ist Lab to Beauty bereits eine gefeierte Brand im CBD-Segment. Nun expandiert das Label mit Luxus-Fokus vom Geschwisterpaar Katherine und Alison Ragusa nach Deutschland und ist ab sofort bei Beauty-Retailer Douglas gelistet.

An mehreren Stellen haben wir bei Beauty Independent bereits über CBD als Riesentrend im Beauty- und Health-Segment berichtet. Mittlerweile gibt es eine mannigfaltige Palette an Brands, die sich dem Cannabidiol als Highlight-Inhaltsstoff verschrieben haben, allen voran Unternehmen aus den USA. Und obwohl der Trend hierzulande zwar präsent, aber doch noch nicht ganz in jeden Beauty-Schrank eingezogen zu sein scheint, sprechen die Zahlen für sich: laut Forbes ist Deutschland Europas größter Markt für CBD. Darunter fallen natürlich nicht ausschließlich Kosmetik- und Wellness-Artikel, aber immerhin ist die Nachfrage so bedeutend, dass Unternehmen zunehmend InvestorInnen für sich gewinnen können – allen undurchlässigen EU-Regularien zum Trotz.

New Launch in Deutschland: Lab to Beauty

Ein Label, das dieses Momentum nun für sich nutzen könnte, ist Lab to Beauty. Die US-Brand, gegründet von den Schwestern Katherine und Alison Ragusa, macht aus CBD-Hautpflege ein wahres Premium-Luxusprodukt. Das CBD wird in einem anspruchsvollen Verfahren extrahiert, sodass seine purste Form in den Formulierungen eingesetzt wird. Alle Produkte sind clean und in Lebensmittelqualität. Doch nicht nur CBD, auch die Next-Generation-Version dessen, nämlich CBG, hat sich das Label zu Eigen gemacht. Dabei handelt es sich um die sogenannte „Stammzelle“ der Hanfpflanze, da sie der Vorgänger aller anderen Cannabinoide, etwa CBD und THC, ist.

Lab to Beauty ist dabei nicht das erste Unternehmen aus der Ragusa-Feder, und auch nicht die erste Beauty-Marke. Katherine Ragusa ist nämlich CEO von The Advantage Co., einer Firma mit Brands in den Bereichen Fashion, Tech, Beauty und mehr.

Liebe Katherine, was hat Sie und Ihre Schwester Alison dazu inspiriert, Lab to Beauty zu gründen?

Der Name Lab to Beauty ist von der Farm-to-Table-Bewegung inspiriert, es ist eine Hommage. Ich wollte eine ähnliche Bewegung in der Beauty-Sphäre gründen, die Pflanzen in den Fokus rückt und „clean“ als Priorität hat. Ich war von der heranwachsenden Beliebtheit von CBD fasziniert und wollte eine cleane Beauty Brand schaffen, die sich in der Luxus-Kategorie positioniert. Durch Alisons Background als holistische Gesundheitsexpertin und Beauty-Köchin, hat das für uns beide wie selbstverständlich gepasst. Alison und ich kreieren gemeinsam bereits seit einer Dekade natürliche Beauty-Produkte. Wir sahen gleichermaßen etwas ganz Besonderes in CBD und in dessen universellen, lindernden Eigenschaften. Für uns war es ein notwendiger Bestandteil in der Beauty-Landschaft.

Clean und luxuriös: Die Linie “CBD+” von Lab to Beauty

Sie sind 2018 bei Barneys New York gelauncht. Wie hat sich Ihre Marke in den letzten zwei Jahren weiterentwickelt?

Wir sind im November 2018 erstmals in das Luxussegment bei Barneys New York eingestiegen. Seit dem Launch haben wir mit Saks Fith Avenue, Revolve, Fontainebleau Miami Beach und selektierten, unabhängigen Luxus-Stores zusammengearbeitet. Wie es Beauty Independent US bereits am besten ausgedrückt hat: „Lab to Beauty hebt CBD in die oberste Liga der Beauty-Kategorie“. Seit Tag eins ist es unser Ziel, die Clean-Beauty-Welt innerhalb des Luxusmarkts stets voranzubringen. Innerhalb der letzten beiden Jahre hat sich unsere Brand in verschiedenen Kategorien weiterentwickelt – von Gesicht über Körper bis zu Bad und Haarpflege, Wellness oder auch eine komplette CBG-Linie. Ein neues therapeutisches und B3-Sortiment wird auch bald erscheinen.

Sie sind mit CBD gestartet und haben jetzt auch eine Linie mit CBG herausgebracht. Worin besteht der Unterschied mit Blick auf dessen Wirkung in der Hautpflege?

CBG, wie auch CBD, ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften. CBG hingegen weist eine exzellente Feuchtigkeitsspeicherung auf, was wir sehr aufregend fanden. Es hilft dabei, das „Trockene-Haut-Syndrom“ zu bekämpfen, woran viele Menschen leiden.

Welches war denn Ihr bisher stolzester Moment mit Lab to Beauty?

Unser stolzester Moment war dank Randall P Welch, dem Selling Director von Saks Fith Avenue. Er sagte, Lab to Beauty sei „die beste CBD-Linie in der Industrie. Punkt.“

Sie haben ja bereits mehrere Beauty Brands gegründet, u.a. Bogavia und Pure+Fresh. Was sind Ihrer Erfahrung nach die drei wichtigsten Punkte, die es bei der Gründung eines Beauty Labels zu beachten gilt?

Erstens, eine Mission zu haben und an diese zu glauben. Zweitens, flexibel zu bleiben, stets anpassungsfähig und bereit zu sein, sich weiterzuentwickeln. Und drittens, Accounts und KundInnen wie KönigInnen zu behandeln.

Und welches größte Learning Ihrer bisherigen Karriere können Sie weitergeben?

Die Wichtigkeit fortlaufender Innovation. Dieser Drive nach Innovation ist etwas, das unser Vater uns anerzogen hat.

Lab to Beauty ist ganz neu in Deutschland bei Douglas gelauncht. Welche Chancen und Möglichkeiten sehen Sie hier für Ihre Marke?

Wir sehen die Möglichkeit, CBD im Luxussegment in Deutschland (und Europa) hervorzuheben. Wir freuen uns wahnsinnig, mit Douglas zusammenzuarbeiten und die Kategorie weitestgehend weiterzuentwickeln. Die Industrie braucht eine ernste, cleane, reine CBD-Hautpflege-Kollektion, die ein Spa-ähnliches Erlebnis bietet.

Obwohl CBD als Beauty-Inhaltsstoff bereits Wellen geschlagen hat, scheint der deutsche Markt bzw. die deutschen KonsumentInnen noch recht verhalten zu sein. Wie, denken Sie, kann Lab to Beauty das ändern?

Lab to Beauty bietet deutschen KundInnen eine ganzheitliche und luxuriöse CBG-Beauty-Routine. Die wahre Reinheit von Lab to Beauty hebt unsere Produkte von anderen ab.

Bestseller: Die Green Cure Mask mit CBD, Matcha, Tonerde und Lavendel.

Wer sind denn Ihre KundInnen?

Die Lab to Beauty Kundin ist gleichermaßen anspruchsvoll und neugierig. Es ist ihr wichtig, bewusste Entscheidungen zu treffen, und sie möchte sich auch besonders fühlen, als wäre sie ein Teil von etwas. Sie will wissen, was sie benutzt und warum. Sie geht sehr sorgsam damit um und schätzt die kleinen Details. Wir sind der Meinung, dass unsere neue Generation des CBD luxuriös ist und unsere anspruchsvollen Standards jedes Produktes unserer Kundschaft gefällt.

Lab to Beauty ist aber auch für den Mann: Er ist ein Luxus-Connaisseur, dem seine Gesundheit wichtig ist, er hat Stil und ist kreativ. Der Kunde setzt auf Qualität, findet die Ästhetik von Lab to Beauty ansprechend und verliebt sich in das Gefühl und das Ergebnis.

Welche Produkte werden Ihrer Einschätzung nach zu den Bestsellern gehören?

Die Green Cure Mask gehört zu unseren Hero-Produkten und jede/r, der/die sie ausprobiert, berichtet über ein reineres und beruhigtes Hautbild. Das Quick Fix Serum und The Better Body Serum werden höchstwahrscheinlich ebenfalls zu Bestsellern werden.

Hero Image Courtesy of Lab to Beauty

 

Ihnen gefällt dieser Artikel? Dann teilen Sie ihn jetzt mit FreundInnen und KollegInnen!