PoBeau und Gitti nehmen an „Die Höhle der Löwen“ teil

Das Label für innovative Po-Masken aus Deisenhofen und die Brand für non-toxische Nagelfarben aus Berlin sind in der neuen Staffel der GründerInnenshow zu sehen.

Am 31. August geht die TV-Serie für GründerInnen, „Die Höhle der Löwen“, in die nächste Runde. Mit dabei sind die zwei Indie Beauty Brands PoBeau by Dr. Glückstein und Gitti, die ihre innovativen Konzepte den InvestorInnen in der Sendung pitchen werden. Über zwei Millionen ZuschauerInnen haben laut des Senders beim Auftakt der letzten Staffel Mitte März eingeschaltet.

Das kommt auf die gründerinnen zu

An dieser Stelle hatten wir bereits über Brands berichtet, die an der Vox-Sendung teilgenommen haben. PoBeau und Gitti treten nun in die Fußstapfen von etwa Mimik Skincare, Strong Fitness Cosmetics und Elixr. Besonders gespannt dürfte man auf die Reaktion von Judith Williams sein, der Beauty-Expertin der Runde. Sie wurde Investorin bei Elixr.

Ein Investment erhoffen sich natürlich auch die Beauty-Unternehmen der neuen Staffel. PoBeau wurde 2019 von Gründerin Dr. Sandy Glückstein gelauncht und bietet verschiedene Hydrogel-Masken speziell für den Hintern und dessen Pflegebedürfnisse an. Ein Novum auf dem deutschen Markt und ein Beauty-Trend, der sich – besonders nach der Ausstrahlung der Sendung – hierzulande schnell entwickeln könnte. Im Interview mit Beauty Independent verriet etwa Mimik Skincare-Gründer Maximilian Winkler, dass innerhalb von 48 Stunden nach Ausstrahlung der Folge die 20-fache Menge an Bestellungen getätigt wurden. Auch bei Elixr habe man sich nach dem Auftritt einem Order-Ansturm stellen müssen.

Wer wird in die Beauty Brand investieren?

Und auch für Gitti stehen die Chancen gut. Das Label für non-toxische Nagellacke von Gründerin Jennifer Baum-Minkus hat sich in der Beauty-Welt bereits einen Namen gemacht. Gestartet ist die Berliner Brand im April 2019 mit wasserbasierten Formeln, die vegan, frei von schädlichen Inhaltsstoffen und unangenehmen Gerüchen sind. Am Launch-Tag waren die Produkte bereits nach zwei Stunden restlos ausverkauft. Laut einem Interview mit Gründerszene wurde Jennifer Baum-Minkus sogar vor Marktantritt ein Kaufangebot für Gitti gemacht – den sechsstelligen Betrag lehnte sie jedoch ab. Stattdessen baute sie langsam und bewusst ihre Marke und Community auf.

Jennifer Baum-Minkus von Gitti bei “Die Höhle der Löwen”. Start der neuen Staffel am Montag 31.8, 20:15 auf Vox und im Anschluss bei TVNOW. Foto Credit: TVNOW / Stefan Gregorowius

Das einzige Manko von Seiten de KundInnen? Die Langlebigkeit des wasserbasierten Nagellacks, doch auch das nahm sich die Gründerin zu Herzen und feilte an der Haltbarkeit. Mitte Juli 2020 enthüllte Gitti dann die neueste Innovation: eine auf Pflanzenextrakten basierte Formulierung, die den „Lack“ länger haltbar macht und auch knalligere Farben zulässt. Beide Varianten sind aktuell erhältlich.

Wie sich die Gründerinnen in „Die Höhle der Löwen“ schlagen werden, ob und mit wem es schlussendlich zu einem Investment kommt, zeigt sich ab Montag, 31. August 20:15 auf Vox und im Anschluss jederzeit via TVNOW.