Festes Parfum speziell für Männer – Solid State baut eine Nische für sich

Die Männerwelt verdient innovative Beautykonzepte, die sich ausnahmsweise mal ganz ihnen widmen. Die australische Indie Brand Solid State nimmt sich dieser Mission an. Sie entwickelt nachhaltige Produkte speziell für Men’s Grooming – smaller, smarter, more handsome – in fester Form für die praktische Anwendung im Alltag.

 

Frauen sind die offensichtlichen Gewinnerinnen in der Beautybranche: Der Großteil innovativer Produkte wird ihrer Schönheit gewidmet. Besonders bei der Verwendung von Duftstoffen sind Frauendüfte Männerparfums weit voraus. Während beinahe jede Hollywood-Ikone Gesicht eines eigenen Parfums ist, haben sich Männerdüfte in den letzten Jahrzehnten wenig entwickelt. Es bleiben die typisch ‘männlichen’ Nuancen wie Moschus, die sich Lover und Großvater teilen müssen. Männerparfums sind erstaunlich kräftig-schwer und sollen nach nur einem Spritzer noch Stunden später Duftwolken nach sich ziehen. Nicht ganz unbedacht vielleicht, schließlich sieht man Männer selten mit einer Flasche Parfum in ihrer Handtasche rumlaufen: Einmal auftragen muss reichen, bis man abends nach getaner Arbeit und Drink in der Bar ins Bett fällt. Was nicht praktisch und handlich in die Hosentasche passt, muss zuhause bleiben.

Solid State formiert einen Wandel. Die australische Indie Brand kombiniert frische, jugendliche Düfte, die den modernen Mann von heute endlich wegbefördern aus dem 50er-Jahre Potpourri, in dem sich niemand mehr sudeln will: mit Tabak, Vanille, Zeder, Sandelholz, Mahagoni. In einer stylisch wie schlichten 10-Gramm-Dose, passgenau für die Hosentasche, unaufdringlich aufzulegen, da aufzucremen anstatt aufzusprühen. Eine Bewegung, die sich so unauffällig von hinten anschleicht, dass man ihr direkt folgt, ohne sie zu hinterfragen. Liebe Männer: Solid State for Men.

 

Eine neue Ära entsteht

Seit der australische Gründer Anthony Nasr Solid State 2015 geboren hatte, ist sein Team auf 6 Personen gewachsen. Der Erfolg der ersten Jahre brachte die Marke bereits in über 30 Länder, mit über 75.000 Abonnenten in der Database. Nasr arbeitete erst selbst in der Haar- und Kosmetikbranche. Es fühlte sich für ihn stets irgendwie absurd an, überteuerte Kosmetikprodukte an seine Kunden zu vertreiben, wo er doch wusste – der Großteil der Inhaltsstoffe bestand einfach aus Wasser. Der Aha-Moment kam, als er von festen Kosmetikprodukten erfuhr, damals noch ein eher unbekannter Trend. Er stieg sofort ein: Mit Solid Grooming – festen Pflegeprodukten für Männer. Weil es cool ist, aber vor allem für die Nachhaltigkeit.

“Wir haben eine solide Herangehensweise an Parfüm, wie bei allen unseren Produkten,” erklärt Anthony Nasr. “Feste Produkte haben fast keine Abfälle, halten länger, sind konzentrierter und machen einen Bruchteil der Größe aus. Die Idee ist äußerst nachhaltig. Alle unsere Produkte werden zudem in wiederverwendbaren oder recycelbaren Verpackungen geliefert. Unsere Mission ist es, bis 2021 sogar vollständig plastikfrei zu sein.”

 

Solid State liegt fest in Männerhand. Credit: Solid State

 

Designt für das Design

Neben der Vision der Nachhaltigkeit verbergen sich noch weitere Vorteile hinter dem Konzept von Solid State. Die festen Produkte sind kleiner als herkömmliche Counterparts, langlebiger, konzentrierter, reisefreundlicher. Durch die wiederverwertbaren Dosen entsteht auch beim Konsumenten weniger Abfall. Alle Produkte werden direkt auf Haut oder Haar aufgetragen. Hierbei wirken die Parfums wie ein Balsam für die Handgelenke oder den Hals. Sie sind leicht anzuwenden und dadurch noch komfortabler.

Auch optisch sind die Produkte ein Hingucker: Klares Design, futuristisches Ambiente, schlichte Eleganz zieht sich sowohl durch das Produktdesign als auch die Website und die ganze Corporate Identity. “Wir wollten etwas schaffen, das großartig aussieht, sich erstklassig anfühlt und außergewöhnlich gut abschneidet, jedoch ohne den Premium-Preis. Wir stehen für den gewöhnlichen Mann. Wenn Sie nach einem Parfum für 400,00 USD suchen, sind wir vermutlich nichts für Sie. Verstehen Sie mich nicht falsch, Luxusparfums großer Marken sind brillant. Aber ihr Preis ist absurd, wenn man bedenkt, dass 80% dieser Flascheninhalte aus Ethanol, also Alkohol, bestehen.”

 

Nische für Nische

Erst tritt man in die schon relativ kleine Branche der Männerkosmetik ein, dann wird es erstmal nur Parfüm, dann ist es auch noch fest – eine ordentliche Nische, in der sich Solid State da eingeordnet hat. Dazu kam es, wie bei allen schönen Dingen, weil es sich einfach so ergeben hat. Anthony Nasr hatte lange in der Beautybranche gearbeitet, “war eben selbst ein Mann”, wie er erklärt, und hatte im Grunde nur überteuerte Wasserflaschen verkauft: Fast 90% der herkömmlichen Shampoos bestehen aus Wasser. Jede Hauptzutat der Produkte in jedem Badezimmer ist Wasser. “Ich konnte diese Verschwendung nicht verstehen und glaubte, dass es einen besseren Weg geben musste, Körperpflegeprodukte zu liefern.”

 

For Men Only

Mittlerweile verkauft Solid State nicht mehr nur feste Parfums, sondern hat seine Produktpalette um eine Haarpflegelinie bestehend aus Shampoo und Conditioner sowie Hautpflegelinie mit Cleanser und Moisturiser erweitert. Selbstverständlich auch jeweils fest in Form eines Deosticks, wenn man so will: Die Produkte werden direkt in Haut oder Haar eingearbeitet, dann einmassiert und schließlich ab- bzw. ausgespült. Die Inhaltsstoffe bestehen aus hochwertigen Ölen und Essenzen, gewonnen etwa aus der in Australien heimischen Buschpflaume, aus Mango oder Teebaum. Bei so spannenden, nachhaltigen wie auch im Design einfach schicken Produkten steigt natürlich auch die Nachfrage nach einer Frauenlinie. Diese sieht bei Solid State allerdings schwarz, und zurecht. “Solid State ist für Männer gedacht, von Grund auf für Männer konzipiert. Das Andocken von Produkten für Frauen würde nicht funktionieren. Wir stehen aber kurz davor, eine Reihe von Produkten für Frauen unter einer völlig neuen Marke auf den Markt zu bringen.” Mehr will Anthony Nasr dazu aber noch nicht verraten.

Und zum Schluss: Solid States Slogan ist ‘do more with less’. Wie machen sie das? “Weniger Produkt, länger haltbar. Ganz einfach!”

 

Hero Pic courtesy of Solid State